HSG 404 vs. HSG Ostsee N/G

Zum zweiten Spiel der Saison kamen die Mädels von der HSG Ostsee N/G zu Besuch.
Vorm Warmlaufen ging es einmal in die Kabine zur Besprechung. Die Ansage war klar, wir wollen eine gute Abwehr spielen. Im Angriff nahmen wir uns vor, mit Geduld und Ruhe, unsere Chancen heraus zu spielen. Tempo wollten wir nur dann spielen wenn die Chancen klar waren, da wir leider im Rückraum etwas dünner besetzt waren.
Das Warmlaufen, na ja sah noch etwas unmotiviert und lustlos aus. Dann aber sollte das Spiel beginnen. Alle waren mit einmal wach! Die Abwehr stand, es wurde geschoben. Die Gegebspielerinnen wurden rechtzeit fest gemacht. Im Angriff wurde der Ball durch gespielt, aber wir taten uns auch etwas schwer gegen die Abwehr von Ostsee.
Erst nach 3.46 Minuten sollte das erst Tor dieses Spiels fallen. Bis zum 3:3 in der 14. Minute könnte sich keine Mannschaft entscheident absetzen. Unsere Abwehr stand aber weiterhin. Keiner ließ nach und jeder kämpfte. Wir konnten uns dann auch im Angriff ein bisschen besser durchsetzen, so das wir mit einem 7 zu 3 in die Kabine gingen.

In der Halbzeit hieß es durchschnaufen, ein mal sammeln und an der Abwehrleistung anknüpfen. Im Angriff weiter mit Geduld spielen und Chancen nutzen.

Anfang der zweiten Halbzeit wurde es dann einmal kurz etwas wackelig. Vorne ein bis zwei leichte Ballverluste. Abwehr nicht ganz so aufmerksam. So konnte Ostsee bis auf ein 7 zu 6 ran kommen. Doch dann fanden wir uns wieder. In der Abwehr stand man wieder gut zum Angreifer und konnte diese rechtzeitig fest machen. Über ein 11 zu 7 in der 39. Minute konnten wir dieses Spiel mit einem 15 zu 10 für uns entscheiden.
Leider ließen wir, gerade in der zweiten Halbzeit noch ein paar 100%ige Chancen liegen.
Aber die Abwehrleistung in diesem Spiel und auch die Einstellung jeder einzelnen Spielerin war heute super!

Es spielten: Annika, Fehmke 2, Fenja 2, Hanna, Jördis 2/2, Julia 4, Kim 3, Marie (Tor), Mirjam, Nele und Sarah 2

Eure Mädels